Feldsalat mit Orangen und Chicorée

Feldsalat mit Orangen und Chicorée

Am Aschermittwoch ist alles vorbei! Die Fastenzeit hat begonnen und dieser Salat gehört für mich einfach dazu, obwohl er auch zu anderen Zeiten auf den Tisch kommt. Trotzdem habe ich die Tendenz ihn in der Fastenzeit häufiger zuzubereiten.  Das Rezept stammt von einer irischen Freundin, die ihn oft zu gemeinsamen Mittagspausen mitbrachte. Aus nur wenigen Zutaten bestehend ist dieser Salat einfach und schnell gemacht und passt hervorragend zu gebratenen Maultaschen oder Schupfnudeln. Die hier angegebenen Mengen reichen für 4 Portionen Beilagensalat oder für 2 Portionen, wenn die Mahlzeit hauptsächlich aus Salat bestehen soll.

 

Zutaten

  • 150 g Feldsalat
  • 1-2 Chicorée
  • 1 Orange
  • 1 EL roter Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 EL weißen Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Den Feldsalat waschen und putzen, gut abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben
  2. Die äußeren Blätter des Chicorée und den Strunk entfernen und den Chicorée in ca. 2 cm große Stücke schneiden
  3. Die Orange schälen und die Spalten in ebenfalls ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  4. Die roten Pfefferkörner in einem Mörder etwas andrücken und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.
  5. Senf, Honig, Balsamico und Olivenöl gut verquirlen. Die Vinaigrette nach Geschmack salzen und pfeffern und unter den Salat mischen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.